Vereinschronik 1920 Junge Leute finden sich auf der „Kussel„ zusammen, um gemeinsam zu musizieren. 1923 Gründung des Vereins „Pivitsheider Mandolinen Club„ mit Georg Kopp als Vorsitzenden und August Burmeier als Spielleiter. 1927 Umbenennung des Vereins in „Mandolinenorchester Pivitsheide„. 1933 Fritz Krüger tritt sein Amt als Dirigent des Orchesters an. 1939 bis 1950 Kriegs- und Wiederaufbaujahre; die Vereinsarbeit ruht. ab 1950 Die Mitglieder finden sich wieder auf der Kussel zusammen und beginnen erneut mit dem Musizieren. Wie im Gründungsjahr, so stellt Georg Kopp auch dieses Mal einen Übungsraum zur Verfügung: seine Tischlerwerkstatt. 1950  ist auch das erste Veranstaltungsjahr des „Kussler Balls„, der heute zu einem auch über die lippischen Grenzen hinaus bekannten und gern besuchten Volksfest geworden ist. Im Rahmen dieses Festes wird jedes Jahr am Sonntagnachmittag für die älteren Pivitsheider Mitbürger die traditionelle Altenehrung durchgeführt. 1961 Der Verein kauft ein gebrauchtes Holzhaus. Es wird auf einem von August Schling zur Verfügung gestellten Grundstück aufgebaut und als Übungsheim genutzt. 27.04.1963 Festkommers im Eichenkrug in Pivitsheide V.L.. Das 40-jährige Vereinsbestehen wird gefeiert. 10.05.1963 Bezirksmusikfest anlässlich des 40-jährigen Bestehens in der Turnhalle Lage. 1966 Im Juni des Jahres findet die erste große Konzertreise statt. Sie führt das Orchester in die Großstadt Berlin. 1970 Die Nachfolge als Dirigent von Fritz Krüger übernimmt dessen Sohn Martin Krüger. 07.04.1973 Im Eichenkrug in Pivitsheide V.L. findet anlässlich des 50-jährigen Vereinsjubiläums der Festkommers statt. Nach den Ehrungen langjähriger Mitglieder, zahlreicher Gratulationen befreundeter Vereine, wird anschließend noch lange gefeiert und das Tanzbein geschwungen. 15.04.1973 Das Jubiläumskonzert findet im ausverkauften Landestheater Detmold statt. Es ist für das Orchester eine große Herausforderung vor einem so großen Publikum aufzutreten, was aber bestens gelungen ist. 27.11.1982 Der Grundstein für den Bau eines eigenen Vereinsheims wird gelegt. Die Fertigstellung des Gebäudes dauert fast ein ganzes Jahr, da viele Arbeiten in Eigenleistung erbracht werden. 26.02.1983 Festkommers im Eichenkrug anlässlich des 60-jährigen Bestehens. Langjährige Vereinsmitglieder werden zu Ehrenmitgliedern ernannt und erhalten als Auszeichnung eine Urkunde. 06.03.1983 Das Jubiläumskonzert findet im Landestheater Detmold statt. In dem ausverkauften Haus hat es wieder sehr viel Freude bereitet, ein Konzert zu geben. 17.11.1983 Viele Mitglieder des Vereins und Ehrengäste sind erschienen, um das Vereinsheim offiziell einzuweihen und dem Orchester bei der ersten Klangprobe zuzuhören. 16.05.1985 Im Rahmen des ZDF-Sonntagskonzerts findet im Schlossgarten der erste Fernsehauftritt des Mandolinen-Orchesters statt. 1988 Im Oktober veranstaltet das Orchester eine Konzertreise in die Detmolder Partnerstadt Hasselt. 1990 Ende August. 40 Jahre Kussler Ball. Einer der Höhepunkte ist der erste Auftritt von Winfried Stark und seinen „Original Steigerwäldern„ in Ostwestfalen/Lippe. 14.10.1992 Die erste vom Mandolinen-Orchester mit viel Ausdauer und Fleiß produzierte CD und MC wird im Rathaus der Stadt Detmold der Öffentlichkeit vorgestellt. 03.10.1993 Anlässlich des 70-jährigen Bestehens des Orchesters findet in der Stadthalle Detmold ein Benefizkonzert statt. Der Erlös von 3000 DM wird dem Kinderkrankenhaus Detmold gespendet. 27.01.1997 Unterzeichnung des Kaufvertrages für das Vereinsgrundstück auf der Kussel. 31.10.1998 Festkommers im Gasthof „Zum Donoperteich„ in Pivitsheide V.L.. Das 75-jährige Vereinsjubiläum wird dort ausgiebig gefeiert. 06.11.1998 Das Jubiläumskonzert findet im ausverkauften Kurtheater in Horn-Bad Meinberg statt. Musikalisch wurde das Orchester dort vom Bürener Kinder- und Jugendchor unterstützt. 10.04.1999 Ein rabenschwarzer Tag für den gesamten Verein. Das in überwiegender Eigenleistung erbaute Vereinsheim wurde durch Brandstiftung ein Raub der Flammen. Das gesamte Vereinsgut (Noten, viele Instrumente und vor allem Erinnerungsstücke) wurden dabei vernichtet. 13.11.1999 Richtfest und Grundsteinlegung des wieder neu aufgebauten Vereinsheims. 13.+14.05.2000 Vereinsmitglieder und Ehrengäste sind erschienen um das Vereinsheim offiziell einzuweihen. Am 14. Mai findet ein Tag der offenen Tür statt, an dem auch auf die gelungene Fertigstellung angestoßen wurde. 2000 Ende August wurde der 50. Kussler Ball gefeiert. 26.-28.08.2011 Der 61. Kussler Ball findet erstmalig von Freitag bis Sonntag statt. 17.03.2016 Martin Krüger übergibt nach über nach über 45 Jahren den Taktstock an den neuen Dirigenten des Orchesters, Rolf Labusch. Das Orchester ehrt Martin Krügers langjährige musikalische Leitung und ernennt ihn zum Ehrenorchesterleiter und Ehrenmitglied.
Mandolinen-Orchester-Pivitsheide e.V. Mandolinen-Orchester-Pivitsheide e.V. Home Orchester Chronik Termine Presse Vorstand Kussler Ball Mitglied werden
Vel gefeiert.
© 2011-2017 Mandolinen-Orchester-Pivitsheide e.V.     Impressum
Chronik